Liebe Schulgemeinschaft,

das wohl außergewöhnlichste Schuljahr meiner Laufbahn neigt sich nun dem Ende zu. Es war eine Zeit mit besonders herausfordernden Situationen für unsere Kinder, für Sie als Eltern, aber auch für meine KollegInnen und mich. Quasi über Nacht musste das Lernen auf Distanz eingerichtet werden. Es war für alle Beteiligten nicht einfach, sich auf die neue Lernform einzustellen. Von Woche zu Woche wurde neu geplant und weiter entwickelt. Hier möchte ich mich auch noch einmal für Ihre zahlreichen Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge bedanken. Dies hat uns geholfen, die Pläne zunehmend für alle machbarzu gestalten. Unbeachtet dessen sind wir uns aber auch darüber im Klaren, dass Sie als Eltern trotzdem über die Maßen beim Unterricht Ihrer Kinder gefordert waren. Danke für Ihren Einsatz. Bedanken möchte ich mich, sicherlich auch in Ihrem Namen, bei meinen KollegInnen sowie den MitarbeiterInnen des Ganztages. Die vergangenen Wochen erforderten auch von ihnen einen großen Einsatzwillen und ein übermäßiges Engagement sowie eine hohe Flexibilität bei sich ständig, meist kurzfristig wandelnden Vorgaben des Landes. Danke auch hier für den Einsatz.

Nun aber zur aktuellen Situation. Wir alle haben uns sehr gefreut, unsere SchülerInnen in diesem Schuljahr doch noch einmal als Klasse wiederzusehen. Auch die Kinder waren glücklich, 2 Wochen noch einmal richtigSchule zu haben. Besonders bewundernswert finde ich nach wie vor, in welch hohem Maße auch schon unsere Jüngsten verantwortungsvoll und zuverlässig mit dieser außergewöhnlichen Situation (Maske, Abstandswahrung) umgehen. Wir alle können nur hoffen, dass diese Maßnahmen ausreichend sein werden.

Dank der Lockerungen und der angekündigt guten Wetterlage können wir nun auch die 4. Schuljahre auf unserem Schulhof verabschieden. Die Abschiedsfeier beginnt um 9.00 Uhr. Auch die Eltern der Kinder sind herzlich eingeladen. Die Begleitung weiterer Personen ist nicht möglich. Bitte denken Sie an die MaskenpAlicht und die Wahrung der Abstandsregeln. Für die SchülerInnen der anderen Jahrgänge wird entgegen der ursprünglichen Planung kein Unterricht stattfinden. Für Kinder der momentan festen OGS Gruppen beteht eine Betreuungsmöglichkeit.

Die Einschulungsfeier für unsere Schulneulinge wird nach jetziger Lage ebenfalls eingeschränkt stattfinden können. Jedoch macht es, unter Berücksichtigung der Erfahrungen der vergangenen Wochen, wenig Sinn, hier schon weitere Aussagen zu treffen.

Noch ein kleiner Blick in die Zukunft. Die digitale Entwicklung unserer Schule wird uns auch weiterhin begleiten, fordern und fördern. Anfangen wollen wir damit, die Kommunikation zwischen Eltern, LehrerInnen und Schule über den ausschließlich digitalen Weg effektiver zu gestalten. Daher wird die OWS im kommenden Schuljahr mit einer Schulplattform an den Start gehen. Alle SchülerInnen/Eltern erhalten dann eigene Zugänge zu dieser Plattform. Mailverkehr, Lernaufgaben, Terminkalender, Stundenpläne, Vertretungspläne, Videokonferenzen etc. sollen dann über diese Plattform gesteuert werden. Wir werden Sie gern informieren, wenn wir endgültig startklarsind. Auch ohne erneuten Lockdown wird uns das digitale Lernen auch in Zukunft weiter begleiten. Daher hat sich der Arbeitskreis Schule der Stadt Voerde in seiner gestrigen Sitzung mit der Thematik des Lernens auf Distanz und der Unterstützungsmöglichkeiten, die durch den Schulträger möglich gemacht werden können, beschäftigt. Fest geplant ist bereits, mobile Endgeräte für die Schülerinnen bereit zu stellen, die aufgrund fehlender Geräte nicht am o.g. Lernen teilnehmen konnten und können. Die Anzahl der dazu notwendigen Geräte wurde bereits grob erhoben. Unklar ist noch, in welcher Form ( z.B.Ausleihe) die Geräte zur Verfügung gestellt werden sollen. Das Land NRW hat hier finanzielle Unterstützung zugesagt. Wir alle hoffen, dass die Gelder auch kurzfristig ankommen. Soweit ich mehr weiß, werde ich Sie gern unterrichten.

Da ich viele von Ihnen nicht mehr sehen werde, möchte ich allen Familien eine schöne, entspannte Ferienzeit wünschen. Ich hoffe wir sehen uns alle im kommenden Schuljahr gesund wieder.

Bis dahin mit herzlichen Grüßen Christel Winkels-Herding