Abweichend von der generellen Hausordnung der Otto Willmann Schule gelten anlässlich der Corona Verordnungen folgende Abweichungen bzw. Ergänzungen:

  1. Ab Betreten des Schulhofes herrscht für alle SchülerInnen, LehrerInnen und MitarbeiterInnen der OGS Maskenpflicht.
  2. Eltern bringen ihre Kinder höchstens bis zum „Schultor“ und holen sie auch dort wieder ab. Das Betreten des Schulhofes ist zu vermeiden und der Sicherheitsabstand zu anderen Personen einzuhalten.
  3. Um die Hygieneanforderungen zu erfüllen, sollen weitere unnötige Kontakte und Begegnungen vermieden werden.
  4. Die Schule beginnt im offenen Anfang jeweils 15 Minuten vor dem eigentlichen Unterrichtsbeginn.
  5. Nach Betreten des Schulhofes begeben sich die SchülerInnen über den ausgewiesenen Weg in den Unterrichtsraum. Der Aufenthalt auf dem Schulhof und den Fluren ist nicht gestattet. Diese sind ausschließlich als Laufwege zu nutzen.
  6. Auf das Anziehen von Hausschuhen wird in diesem Rahmen verzichtet.
  7. Die SchülerInnen sitzen in der Klasse nach einem von den Kollegen erstellten festen Plan.
  8. Unterrichtszeiten und Pausen finden zeitversetzt statt. Das Schulgebäude wird ausschließlich über den aufgezeichneten Weg verlassen. Auch in den Pausen ist eine Maske zu tragen und der Mindestabstand zwischen den einzelnen Klassen muss gewahrt bleiben.
  9. Es ist für alle sich im Gebäude Aufhaltenden geboten, sich regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen und die mobilen Desinfektionsständer zu nutzen. Hierzu sind die entsprechenden Hinweisschilder des BAD zu beachten.
  10. Alle SchülerInnen sorgen ausschließlich für ihre persönliche Verpflegung. Es findet kein Austausch von Verpflegungen untereinander statt. Dies gilt auch bei Geburtstagen.
  11. Die Verwaltung ist möglichst telefonisch (02855 5354) oder per Mail (info@ows-voerde) zu kontaktieren.
  12. Im Falle des persönlichen Kontaktes, sind Sekretariat und sonstige Verwaltungsräume einzeln zu betreten. Auch hier sind die Mindestabstände zu wahren.
  13. Die sonstige Hausordnung und die Schulverträge bleiben weiterhin in Kraft.
    Christel Winkels-Herding, Schulleiterin