Toller Start nach den Ferien – Theaterwoche an der OWS

Mit den Ein-Personen-Stücken „Nachts. Warum Erwachsene so lange aufbleiben müssen“ und „Let’s play: Ein Spiel für Benny““ gastierte das Landestheater Burghofbühne aus Dinslaken in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien an der Otto-Willmann-Schule. Der Schauspielerin Laura Götz gelang es in beiden Stücken hervorragend, die Kinder in ihren Bann zu ziehen. Die ersten und zweiten Schuljahre fragten sich mit der Protagonistin Lotte „Warum Erwachsene so lange aufbleiben müssen“. Und Lotte fand viele interessante Möglichkeiten, wie z.B. die Sterne putzen, Gräser wieder langziehen oder Partys feiern und heimlich Süßigkeiten essen. Als Lizza setzte sich Laura Götz in „Let’s play“ mit der Problematik eines schweren Verlustes auseinander, der nicht so einfach zu beheben ist wie ein Fehler im Computerspiel. Ein bewegendes Stück, das dem Schmerz das Spiel und der Trauer die Lebensfreude entgegen setzt und dabei den dritten und vierten Schuljahren zeigte, dass man die Menschen, die man liebt, niemals ganz verliert. Mit nur wenigen Requisiten und einer außergewöhnlichen Stimmleistung verkörperte Laura Götz alle vorkommenden Personen und begeisterte die Schülerinnen und Schüler, die anhaltenden Applaus spendeten. Die OWS freut sich schon auf die Theaterstücke der Burghofbühne im nächsten Jahr.