Mit den Ein-Personen-Stücken „Die zweite Prinzessin“ und „Jenny Hübner greift ein“ gastierte das Landestheater Burghofbühne aus Dinslaken im April an der Otto-Willmann-Schule. Der Schauspielerin Marie Förster gelang es in beiden Stücken hervorragend, die Kinder in ihren Bann zu ziehen. Für die ersten und zweiten Schuljahre spielte sie „Die zweite Prinzessin“, die es nicht immer einfach mit ihrer größeren Schwester hat, da diese immer mehr durfte als die Kleine. Als „Jenny Hübner“ rettete sie das Mädchen Olga, dass in eine Piratengeschichte hineingezogen wurde und spannende Abenteuer mit dem Smutje und der Piratenratte Pelzi zu bestehen hatte. Mit nur wenigen Requisiten und einer außergewöhnlichen Stimmleistung verkörperte Marie Förster alle vorkommenden Personen und begeisterte die Schülerinnen und Schüler, die anhaltenden Applaus spendeten. Die OWS freut sich schon auf die Theaterstücke der Burghofbühne im nächsten Jahr.